Werdegang

Ich bin 1959 in Santiago de Chile geboren und aufgewachsen. Nach Beendigung des Psychologie-Studiums bin ich 1986 nach Deutschland gekommen. 1991 ist die deutsche Anerkennung meines Abschlusses und meine Niederlassung in eigener Praxis erfolgt. Seit Oktober 2016 habe ich einen Lehrauftrag an der Universität Witten-Herdecke im Rahmen des Integrierten Begleitstudiums in Spiritueller und Anthroposophischer Psychologie (IBAP) mit dem Schwerpunkt Grundlagen der Psychotraumatherapie.

Zusatzausbildungen

Personenzentrierte pädagogische und psychotherapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (GwG), Verhaltenstherapie (AFKV), Psychotherapie psychotraumatischer Störungen (Universität zu Köln), Katathym-Imaginative Psychotraumaterapie (AGKB), Körpertherapie/Analytische Bewegungs- und Tanztherapie (KBAP), Jahresgruppe zu dissoziativen Störungen bei Michaela Huber, Sensomotorische Psychotherapie nach Pat Ogden (1. Stufe).

Letzte Publikationen

Ab Juni 2022 über den Buchhandel erhältlich:
Trauma verstehen. Hilfe für Angehörige und Freunde,
Alejandra Mancini, Cornelia Buchner, Stuttgart: Nymphenburger Verlag

Erfahrungen sexuell traumatischer Frauen mit einer anthroposophisch erweiterten Psychotraumatherapie, Alejandra Mancini, Olga Feist-Gröteke, Der Merkurstab 2021; 74(5): 395-403

Das Gefühl, dass es da etwas Eigenes, einen unverwechselbaren inneren Kern gibt. In: Bertram, M., Kolbe, HJ (Hg). Dimensionen therapeutischer Prozesse in der Integrativen Medizin. Heidelberg: Springer Verlag, 2016: 45–63

Psychotraumatherapie und ihre Erweiterung durch die Anthroposophie, Der Merkurstab, Juli-August 2017, 70(4)

Psicoterapia del Trauma. El aporte de la Antroposofía, RoSe- Research on Steiner Education, 2017, Vol 8, No 1. www.rosejourn.com

Links und Mitgliedschaften

www.kvwl.de
www.ptk-nrw.de
www.dptv.de
www.DtGAP.de
www.DEGPT.de
www.therapeutikum-witten.de